HUMANITÄRE HILFE FÜR DIE UKRAINE

Helfen Sie mit!

​​​​​​​

Der Krieg in der Ukraine nimmt kein Ende, die Österreichische Post hat wichtige Hilfsaktionen für geflüchtete Familien und Freund*innen in der Ukraine ins Leben gerufen. 
 

Geflüchteten in Österreich helfen, rasch und unkompliziert

Gemeinsam mit der Caritas will die Post zielgerichtet und wirksam helfen, wo es gerade nötig ist, und startete die größte österreichweite Sachspenden-Sammelaktion. Spender*innen können ganz einfach mitmachen. So geht´s: 

  1. Registrieren Sie sich auf wirhelfen.shop/hilfspakete und wählen Sie ein klar definiertes Paket aus. Hier kann die Paketart und die Region, in der die Caritas helfen soll, ausgewählt werden.
     
  2. Stellen Sie das Paket nach der Bedarfsliste, die Sie nach der Auswahl im Shop bekommen, zusammen. Je nach Produkt können Sie neue Waren kaufen oder Gebrauchtes in guter Qualität spenden.
     
  3. Drucken Sie das für den kostenlosen Versand notwendige Versandetikett aus und kleben Sie es auf das Paket.
     
  4. Bringen Sie Ihr Hilfspaket zu Ihrer nächsten Post-Geschäftsstelle. Der Versand des Pakets ist kostenlos!
    Nutzen Sie auch unsere praktischen SB-Zonen, die rund um die Uhr geöffnet sind. 


Direkt in der Ukraine unterstützen

Um den Menschen in der Ukraine rasch und effizient zu helfen, transportiert die Österreichische Post Pakete mit humanitären Hilfsmitteln seit Ende März kostenlos in die Ukraine. Die adressierten Pakete – etwa an Angehörige, Verwandte, aber auch an soziale Einrichtungen - müssen die deutlich sichtbare Aufschrift „HUMANITARIAN AID UKRAINE" tragen und können in haushaltsüblichen Mengen in allen Postfilialen und bei Post Partnern abgegeben werden.
 

Mehr Informationen unter post.at/ukrainehilfe 


Ihre Privatsphäre ist uns wichtig. Informationen zum Datenschutz, häufige Fragen und Kontaktmöglichkeiten zur Post finden Sie HIER.

Business Kontakt
businessservices@post.at

2022 Österreichische Post Aktiengesellschaft

Rochusplatz 1, 1030 Wien, Österreich